Wein

Unsere Weingeschichte beginnt im Jahr 1795 und noch heute bewahren wir die Grundprinzipien der Weinherstellung aus deren Zeiten.

Unsere Weinberge erstrecken sich über fünf Hektar und sind mit typischen steirischen Weißweinsorten bepflanzt. Die Weinberge bieten eine optimale Sonneneinstrahlung, während sich unsere Hände um die Gesundheit und Schönheit der Reben kümmern. Alle Trauben werden Handgelesen, und mit einer sorgfältige Selektion bei der Ernte garantieren wir die beste Qualität der Trauben für unsere Weine. Dieser kompromisslose Ansatz setzt vollreife und gesunde Trauben voraus, um den Rebsorten auch die Möglichgkeit geben ihr Potential und ihre Eigenheiten zu zeigen. Im Keller heißt es dann das zu bewahren und erhalten, was in den Trauben steckt. Die frische Weine sind in Edelstahl-Tanks ausgebaut, und die Weine von speziellen Lagen und spezielle Jahrhgängen reifen in Barriquefässern oder Amphoren.

Nicht was Mode ist, sondern ausschließlich Weine, die wir auch gerne selber trinken, werden gekeltert. Die Flaschen unserer Weine spiegeln durch dachten Design auch unser Interesse für Ästhetik wieder.

 

Unsere Weinwerte: keine Insektizide, keine Herbizide, keine Glyphosate, regionale Qualität, minimaler Eingriff

FIRECRACKER

Petillant-naturel
Natürlicher schaumwein der Sorte Grüner Sylvaner.Die mikroskopisch feine Perlage lässt die primärfruchtigen Aromen tanzend und vibrierend durch die Nase wirbeln. Erst frische Obstaromen wie Apfel oder Quitte, dann feine Brottöne und danach ein schwebender Schleier aus teeigen Kräuterauszügen. Am Gaumen entwickelt sich ein schäumendes Sinneserlebnis welches mächtig Spaß macht und trotz aller Jugendlichkeit eine bemerkenswerte Länge aufweist.

NYMPHA

Rose Frizzante /Pinot Noir
Verführerische Rose Frizzante, am Gaumen angenehm prickelndes Mousseux, fein cremig, harmonisch, rund mit knackiger Säure, wieder herrlich frisches Fruchtspiel, Beerenkonfit, Kirsche und etwas Litschi, Ein frisch-fruchtiger Frizzante, optimal für sonnige Tage und ideal als Aperitiv.

BRUT MOSCATO

Muskateller Sekt, methode traditionelle, extra trocken
Der vollreife Muskatton verliert sich fast ätherisch in der äußerst feinen Perlage. Eine dunkel schimmernde Mineralität mit einem Hauch Weißbrot unterlegt, bringen die opulenten Aromen in einen starken Körper und lassen im Finale wieder allen Aromen nach Lust und Laune Platz.

2019
Gelber Muskateller

Sollte es Traubenhonig geben, hier ist er! Darunter als Fundament Minze, Pomelo und orientalische Gewürze. Die Säure dezent, aber anregend, lässt sofort wieder Platz für knisternde Mineralik, bevor es einen regelrechten „Aromen-Flashback“ mit vollreifen, goldgelben und prallen Trauben gibt, darüber ein paar Stäubchen Muskat gestreut, und der Wein in herrlicher Fülle zergeht.

2019
GRAUER BURGUNDER

Stählerne Frische, durch klar strukturierte Frucht von rotem Hollunder, Grapefruit, Lederäpfel und einem Hauch feuchtem Waldboden verziert. Die klar strukturierte Säure, die Platz für rauchige Mineralik lässt, schiebt am Gaumen gemeinsam mit der prickelnden Frucht den Wein in ein äusserst erquickendes Finale.

2019
SAUVIGNON BLANC

Eine strenge Kräuterwürze reibt und schmiegt sich an saftigen, reifen Früchten. Am Gaumen bekommen die Obstnoten die verführerische Oberhand, wenngleich die fein dosierte Säure den Kräutern Kraft und Struktur verleiht. Das Finale gestaltet sich fruchtig, saftig, lang und beinah cremig.

2018
TRAMINER

Blütenduftig und fruchtdropsig; Walderbeere, etwas Steinobst und sogar eine Idee Karamell: Am Gaumen treffen frische Zitrusaromen und eine gut dosierte Säure auf diesen facettenreichen Aromenmix und gemeinsam entwickelt sich am Gaumen ein vibrierendes Finale!

2017
CHARDONNAY PRIVAT

Betörende, niemals vorlaute Vanille und ofenfrische Brottöne breiten sich als Teppich für weiße Schokolade, getrocknete Kräuter und Karamell aus. Die genug starke Säure hält dieses Spiel gekonnt zusammen und bündelt alles in ein aufregendes, wie beruhigendes Finale. Zeit lassen!
AWC WIEN SILBER

2016
SAUVIGNON BLANC PRIVAT

Eine Frische, die ehrlich und maßvoll grasig mit Grapefruit, Paprika und gelben Stachelbeeren beginnt, wird durch die prickelnde Säure immer stärker, bevor mit der Zeit eine saftige Blutorange, Brennessel und Exotik wie Ananas das Kommando übernehmen und in ein prächtiges Finale leiten, aber niemals die kitzelnde Frische missend.

2016
GRAUER BURGUNDER LIMITED EDITION

Wie ein Sonnenaufgang! Erste feine, zerbrechliche Aromaahnungen nach Orange, Marille, Kamille und zartes Karamell, dann die fast blendede Wucht des enormen Fruchtbandes. Am Gaumen sanft auf etwas Säure und cremige Textur gelegt, kann man das furiose Ende wohl nur mit geschlossenen Augen genießen!
AUSVERKAUFT
Posebna lega vinograda
Familienbetrieb
Katja & Gregor Leber Vračko
Weinlese
EnglishGermanSlovenia